-133 ◊ 01.02.2014 ◊ 259.384LUCKY 99

Öl- u. Brems­klötze-Wechsel, Sound-Optimierung


Öl mit Filter und Bremsklötze waren schnell gewechselt. Danach haben wir uns an das Thema 'Sound-Optimierung' gemacht. Das es heute ein 15 Stunden-Marathon wird, hatten wir im Vorfeld nicht vermutet. Der Vor-Vorbesitzer hatte Ryan nach dem Motto 'viel hilft viel' zum Disco-Bus umgebaut. Das Hör-Erlebnis war im Verhältnis zum betriebenen Aufwand leider sehr ernüchternd. Insgesamt waren 10 Lautsprecher­systeme verbaut, die von 2 großen End­stufen angetrieben wurden. Das Problem war, den Aufbau zu verstehen und die verbauten Frequenz­weichen zu finden. Dazu mussten wir die Armaturen­­tafel und den Innen­ausbau komplett zerlegen. Nach der Reduktion auf 6 Lautsprecher­systeme, das Erweitern des Volumens der Türlaut­sprecher von einem halben auf ca. 30 Litern und Feintuning der End­stufen­einstell­optionen, lief es uns beim Probe­hören 'kalt den Rücken herunter' - klasse Sound. Wir sind zwar eher die 'Zimmer­laut­stärke-Hörer', aber für gelegentliche Titel ist es fein, eine Reserve vom Faktor 10 zu haben… Das betagte Steuergerät haben wir gegen ein aktuelles Alpine-Model mit USB-Festplatten­anschluss getauscht.